Dienstag, 3. Oktober 2017

Weltraumfilm am Feiertag

Bei meinem kleinen Andromeda-Schlussspurt ist mir in Heft 295 ein ganzseitiger Bericht über den allseits beliebten Perry Rhodan Film untergekommen. Neben einem Szenenfoto und zwei kurzen Berichten vom Dreh (Schwierigkeiten mit dem Mondmobil und Essy Perssons Minirock) gibt es dort auch folgenden kleinen Ausschnitt zum "ersten deutschen Weltraumfilm"

Quelle: PR 295 - Der verlorene Planet
»Copyright by Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt« 


Erster Deutscher Weltraumfilm? Mitnichten! Der erste deutsche Weltraumfilm dürfte Fritz Langs "Frau im Mond" von 1929 sein.
Und selbst, wenn man nur Tonfilme in die Überlegung mit einbezieht, ist SOS aus dem Weltall nicht der erste deutsche Weltraumfilm. Diese Ehre dürfte dem DEFA-Film "Der schweigende Stern" aus dem Jahr 1960 gebühren.
Ja, ich weiß. Selbst als Kind der 1970er und 80er bin ich ja noch in dem Bewusstsein von Wir-hier-im-Westen und Die-irgendwie-anderen-da-drüben.

Schön, dass das seit fast einer Generation Geschichte ist.
Ich wünsche allen Perry-Rhodan-Fans einen schönen Feiertag und lasse mal eine kleine Empfehlung für die alten DEFA-Weltraumklassiker da. Denn die sind auch heute noch richtig gute Weltraumfilme.

Kommentare:

  1. Ja, ist schon lustig, wie wenig man den frühen Filmemachern zutraut. Bereits 1931 wurde der Science-Fiction-Film "F.P.1 antwortet nicht" mit Hans Albers gedreht. Und das war auch bereits ein Tonfilm. Das weiß ich allerdings auch nur, weil ich den Film einm,al gesehen habe und darin das Lied "Flieger, grüß mir die Sonne" im Original von Hans Albers gesungen wird. Heutzutage kennt man ja nur die Cover-Version von Extrabreit, welche natürlich total genial ist. :)
    Ist zwar kein Film, der imWeltraum spielt, aber Science Fiction beinhaltet ja nicht nur das, sondern eben auch Zukunftsvisionen, die in diesem Fall zum Beispiel in transatlantischen Flügen mit entsprechend notwendigen Inselplattformen für die Zwischenlandungen besteht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit FP 1 hast du Recht. Allerdings bezog ich mich tatsächlich auf das Genre Weltraumfilm in enger Auslegung.
      Und FP 1 ist echt groß. Die haben ne ganze Insel dafür verkleidet.

      Löschen